Sie befinden sich hier:
  • Infos
  • Tipps: Waschen, Spülen, Reinigen

Tipp des Monats

Tipp des Monats September 2021

Keinen Essig in Waschmaschinen verwenden

Keinen Essig in Waschmaschinen verwenden

Essig kann bestimmte Waschmaschinen-Teile – z. B. aus Gummi- oder Kunststoff – angreifen, die dadurch beschädigt werden können. Deshalb sollte Essig nicht in Waschmaschinen verwendet werden. Essig eignet sich beim Wäschewaschen auch nicht wirkungsvoll als Wasserenthärter, da dieser die im Wasser enthaltenen und kalkbildenden Calciumionen nicht binden oder eliminieren kann. Wasserenthärter sind zudem in Waschmitteln bereits enthalten und müssen nicht extra dem Waschgang zugegeben werden - es sei denn, das Wasser hat mehr als 30 Grad deutscher Härte oder es wird Waschmittel im Baukastensystem verwendet. Mehr Hintergrundinformationen zu häufig beschriebenen Hausmitteln sind in der Verbraucherinformation „Hausmittel und alternative Methoden für die Haushaltspflege - Was hilft, was nicht?“ zu finden.