Sie befinden sich hier:
  • Infos
  • Tipps: Waschen, Spülen, Reinigen

Tipp des Monats

Tipp des Monats Januar 2020

Unerwünschte Gerüche nach dem Waschen vermeiden

Wie sind unerwünschte Gerüche nach dem Waschen mit einer Waschmaschine zu vermeiden?

Unerwünschte Gerüche, die nach dem Waschen auf Textilien und in der Waschmaschine auftreten können, werden meist durch das Wachstum von Mikroorganismen (Keime) in der Waschmaschine verursacht.

Durch einfache Maßnahmen können Sie solchen Gerüchen entgegenwirken:

• Wählen Sie mindestens einmal im Monat ein Waschprogramm, das  60° C tatsächlich erreicht (z. B. Hygieneprogramm)* und benutzen Sie dabei ein bleichmittelhaltiges Vollwaschmittel in fester Form (also Pulver, Granulat, Perlen oder Tabletten).

• Reinigen Sie die Waschmittelschublade und das Bullauge, um eventuelle Rückstände, Biofilme oder Schmutz zu entfernen.

• Lassen Sie Ihre Wäsche möglichst nicht im feuchten Zustand liegen und trocknen Sie die Textilien möglichst rasch, z. B. im Sommer draußen auf der Leine, um ein Wachstum von Mikroorganismen auf den Textilien zu vermeiden.

• Lassen Sie die Waschmittelschublade und die Tür der Maschine nach dem Entnehmen der Wäsche offen, damit Feuchtigkeit entweichen kann.

* Wichtig: Die bei Waschmaschinen auswählbaren Temperaturen werden nicht von allen Geräten und nicht in allen Programmen erreicht. Bitte ein Programm wählen, das 60 °C wirklich erreicht. Gebrauchsanweisung beachten oder Hersteller kontaktieren!