Sie befinden sich hier:
  • Infos
  • Tipps: Waschen, Spülen, Reinigen

Tipp des Monats

Tipp des Monats April 2018

Waschen mit Regenwasser

Kann ich auch mit Regenwasser in der Waschmaschine waschen?

Ja. Regenwasser ist meist deutlich weicher als Trinkwasser. Aus der reduzierten Wasserhärte ergeben sich zahlreiche Vorteile. Wird Regenwasser zum Wäschewaschen verwendet, so kann die Zugabe von Waschmittel verringert werden. Man kann dabei mit einer um rund ein Drittel geringeren Dosierung auskommen, als für den Härtebereich "weich" erforderlich.

Weniger Waschmittel bedeutet eine Entlastung der Kläranlagen und Fließgewässer. Zusätzlich spart man auch Geld. Bei Verwendung von Regenwasser müssen die Regeln der Hygiene und der Stand der Technik beachtet werden, da Regenwasser im Gegensatz zu Trinkwasser keine Trinkwasserqualität hat. Es gibt auch Waschmaschinen mit Regenwasserfunktion am Markt, die zum letzten Spülgang aus hygienischen Gründen jedoch Trinkwasser zuführen.